Arbeitsfelder

Bildungsarbeit

 

Veranstaltungen unterschiedlichster Art u.a.

  • Stadtrundgänge zur Tübinger Frauengeschichte
  • Erzählcafés 
  • Gesprächsrunden zu feministischen Themen
  • Vorträge und Lesungen
  • Filmabende
  • Exkursionen und Studienfahrten

Erfolgreiche BAF-Projekte

  • Erzählcafé-Reihe zum Frauen-Alltagsleben (seit 1990)
  • Ausstellung "Suse Müller-Diefenbach", Stadtmuseum Tübingen, 1993
  • Initiierung und Gründung des Netzwerkes Frauen & Geschichte Baden-Württemberg, 1995
  • Ausstellung zur Geschichte des 8. März im Stadtmuseum Tübingen, 1995
  • Ausstellung "Rosmarie Dyckerhoff   -   Das plastische Werk", Stadtmuseum Tübingen, 1996
  • Ausstellung "Valeska Biese", Kulturhalle Tübingen
  • Ausstellung "In Bewegung x 30 Jahre Frauenbewegung in Tübingen", Kulturhalle Tübingen 1999
  • Projekt "Erschließung von Archivgut im Bildungszentrum und Archiv zur Frauengeschichte Baden-Württembergs", 2001-2002 (gefördert von der Stiftung Kulturgut Baden-Württemberg)
  • Stadtrundgänge zur Tübinger Frauengeschichte, seit 1994 Anziehungspunkt für Einheimische wie auch für TouristInnen

Forschungsprojekte:

  • Frauenalltag im Nationalsozialismus, Neue Frauenbewegung
  • Dokumentation von Frauen-Biographien mittels Zeitzeuginnen-Interviews

 

 

 

 

 

 

 

Bildungszentrum und Archiv zur Frauengeschichte Baden-Württembergs e.V. | info@baf-tuebingen.de